Borkum im Frühling

Wie überall erwacht die Natur auch hier wieder aus ihrem Winterschlaf und besonders in der "Greune Stee", einem kleinen Wäldchen im Süden der Insel, sprießen die Knospen aus Bäumen und Blumen. Der Kuckuck ruft laut und die Kaninchen hoppeln überall auf den Wegen herum. Das satte Grün der frischen Blätter und der neuen Gräser lassen die Natur noch frischer aussehen und geben einen wunderschönen Kontrast zu dem fast weißen Sand. Auch die Straßencafés, die Bars, Eisdielen und Restaurants sind alle wieder geöffnet und man kann fast überall - wenn auch manchmal noch mit Unterstützung von Heizstrahlern - endlich wieder draußen sitzen. 

Jetzt kann man die Insel auch wieder hervorragend mit dem Fahrrad erkunden, denn alle Verleihe sind geöffnet und die Wege von den Sandverwehungen während der Wintermonate längst wieder frei geräumt. Wir empfehlen auch eine Radtour über den Seedeich Richtung Ostland. Auf der einen Seite liegt das Watt, auf der anderen Seite erstrecken sich Wiesen und Felder, in denen man viele Seevögel beim Brüten beobachten kann. 

 Fotos:

  • Inselbahn
    Inselbahn
  • Blütenpracht
    Blütenpracht
  • Kirschblüte in der Strandstraße
    Kirschblüte in der Strandstraße
  • Neuer Leuchtturm
    Neuer Leuchtturm
  • Stadtmitte mit Leuchtturm
    Stadtmitte mit Leuchtturm
  • Scheidenmuschel
    Scheidenmuschel
  • Die wunderbare "Greune Stee"
    Die wunderbare "Greune Stee"
  • Alles sprießt und gedeiht
    Alles sprießt und gedeiht
  • Der Frühling ist da
    Der Frühling ist da
  • Wiesenstraße
    Wiesenstraße
  • Cocktail im Freien
    Cocktail im Freien